dvg1

MV Recke

schutzdienst-weiss

Platz 3 für Helmut Stegemann mit Vegas Airport Hannover bei der DVG Landesausscheidung am 14./15.10.2011 in Meppen mit 98/89/97 Gesamt 284. Damit qualifizierte er sich zur Teilnahme an der Bundessiegerprüfung im April in Bad Salzuflen.

Helmut Stegemann erreichte als zweiter Teilnehmer aus der Region NRW bei der Teilnahme beim DMC Championat in Hörstel-Riesenbeck am 01./02.10.2011 mit Vegas 88/78/91 Gesamt 257 Platz 36.

In Herne-Holthausen nahm Helmut Stegemann am 26./27.03.2010 mit Vegas Airport Hannover an der DMC-Sichtungfür die VDH Deutsche Meisterschaft teil.
Die beiden belegten mit 258 Punkten den 16.Platz.

Am 04.12.2010 nahm Helmut Stegemann mit seinem Vegas Airport Hannover an der Qualifikationsprüfung DMC in Hörstel teil.
Mit 90/84/91 Gesamt 265 Punkten erreicht er damit die Teilnahme zum DMC-Championat am 1./2. Oktober 2011 in Hörstel-Riesenbeck.

Bei der Herbstkörung am 13.-14.11.2010 beim VDH Porta Westfalica belegte Helmut Stegemann's Vegas Airport Hannover den 2.Platz unter den Rüden.

Vom 14.-15.05.2010 nahm Helmut Stegemann am DMC Championat in Unna-Königsborn teil. Mit 70/73/94 Gesamt 237 Punkten belegte er Platz 39.

Am 12.12.2009 nahm Helmut Stegemann mit seinem Vegas Airport Hannover an der Qualifikationsprüfung DMC (Deutscher Malinois Club) in Mettingen teil.
Mit 97/87/94 Gesamt 278 Punkten qualifizierte Helmut Stegemann sich für die Deutsche Meisterschaft, die am 15/16.05.2010 in Dortmunt/Unna.

Am 14/15.11.2009 fand in Rheine die Landesausscheidung des DVG statt. Zur Teilnahme qualifizierten sich Albert Mönter mit Arco vom Wolfblut und Helmut Stegemann mit Vegas Airport Hannover.
Albert Mönter erreichte mit 98/92/91 Gesamt 281 die Qualifikation für die Bundessigerprüfung als erster Hundeführer aus unserem Verein und startet bei der Deutschen Meisterschaft!

Helmut Stegemann erreichte mit 88/92/95 Gesamt 273 ein sehr gutes Ergebnis, verpasste die Qualifikation aber knapp.

Am 06.09.2009 fand der ABC-Pokalkampf der Kreisgruppe Münsterland in Mettingen statt. Unsere Mannschaft nahm daran erfolgreich teil.
- Siegfried Grahs mit Zorro            86 Punkten
- Helmut Stegemann mit Vegas     92 Punkten
- Gisela Freese mit Cliff                 84 Punkten
                                      Gesamt: 263 Punkten

Am 18/19.04.2009 nahm Albert Mönter Arco vom Wolfsblut an der Landesausscheidung in Herne-Holthausen teil.

Am 21.04.2007 nahm Albert Mönter mit seinem Malinois Gero an der Landesmeisterschaft des DVG Westfalen teil. Er belegte den 11.Platz mit dem Ergebnis 82/91/92 265 Punkte. Leider
führten ein "mangelhaft" beim "voraus" und beim "revieren" auf dem Platz zu deutlichen Abzügen.

Bei den Kreismeisterschaften der Kreisgruppe Münsterland am 31.3./1.4.2007 in Rheine-Rodde
belegte Albert Mönter mit seinem Malinois Gero einen 2.Platz. Nachdem das Team an achter Stelle aus der Fährte kam, konnte durch die beste Leistung auf dem Platz der Vizekreismeister erreicht werden. Die Punkte betrugen 88/93/97 gesamt 278 P.

Am 18./19.11.2006 qualifizierte sich Albert Mönter mit Gero auf einer Qualifikationsprüfung in Dinslaken für das Championat 2007 des Deutschen Malinois Club. Er belegte mit 97/90/97 284 Punkte den 2. Platz auf dieser Veranstaltung.

Beim ABC-Pokalkampf der Kreisgruppe Münsterland am 04.09.2005 belegte das Recker Team mit den Hundeführern Silke Ludwig, Albert Mönter und Helmut Stegemann den dritten Platz. Zu diesem Erfolg trug eine ausgeglichene Mannschaftsleistung bei. Silke und Aldo ersuchten 92 Punkte, in der Unterordnung erhielt Albert mit Gero 93 Punkte und Helmut mit Harkon vom Walshagen erkämpften im Schutzdienst sehr gute 94 Punkte.

Der MV Recke konnte am 07.09.2003 in Rheine-Rodde den Gewinn des ABC-Pokalkampfes der Kreisgruppe Münsterland feiern. Dieses hervorragende Ergebnis gelang den Hundeführern Albert Mönter mit Schäferhund Nero durch 100 Punkte in der Fährte, Siegfried Grahs mit Dingo 90 Punkte in der Unterordnung und Silke Ludwig mit Aldo 97 Punkte im Schutzdienst. Das Ergebnis spiegelt eine gute Leistungsdichte im Recker Hundesportverein wieder. Alle Hunde waren bereits sehr erfahren und im Zenit ihres Leistungsvermögens.

Silke Ludwig nahm als erste Hundeführerin des Vereins im August 2003 an den Landesmeisterschaften des DVG Westfalen teil. Sie erreichte einen oberen Mittelfeldplatz und verpasste nur knapp die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften      

 

BuiltWithNOF
[Home] [Vereinschronik] [Mitglieder] [Erfolge] [Prüfungen] [Termine] [Aktuelles] [Gästebuch] [Links] [Rechtswesen]